Makrolage Bonn
Sachverständigenbüro Schubach
Diplom Volkswirt
Joachim Schubach
Stand: 02.05.2016
Makrolage Bonn
Makrolage Bonn
 
Makrolage Bonn - Sachverstaendigenbuero Schubach - Unternehmensbewertungen
Makrolage Bonn - Sachverstaendigenbuero Schubach - Immobilienbewertung
Makrolage Bonn - Sachverstaendigenbuero Schubach - Betriebsunterbrechung
 

Makrolage Bonn

Bonn liegt zu beiden Seiten des Rheins im südlichsten Bereich der so genannten Kölner Bucht zwischen der Ville und dem Siebengebirge. Die Metropole Köln liegt etwa 35 Kilometer nördlich entfernt. Das rheinländische Oberzentrum Koblenz am „Deutschen Eck“ liegt 60 Kilometer südlich von Bonn.

Die Höhenlage Bonn´s bewegt sich zwischen 46 Meter und 196 Meter über Normalnull. Die Stadt Bonn verfügt über eine Fläche von 142 km².
Die Stadt Bonn wird im Norden von der Gemeine Niederkassel, im Nordosten von der Stadt Troisdorf und St. Augustin, im Südosten von Königswinter, Bad Honnef  und Remagen, im Süden von Wachtberg und Meckenheim und im Westen von Alfter und Bornheim begrenzt.

Bonn teilt sich in vier Bezirke mit mehreren Ortsteilen:
1. Bonn-Bad Godesberg: Bonn-Alt-Godesberg, Bonn-Friesdorf, Bonn-Godesberg-Nord,Bonn-Godesberg-Villenviertel,Bonn-Heiderhof, Bonn-Hochkreuz,Bonn-Lannesdorf,Bonn-Mehlem,Bonn-Muffendorf, Bonn-Pennenfeld, Bonn-Plittersdorf, Bonn-Rüngsdorf, Bonn-Schweinheim
2. Bonn-Beuel: Beuel-Mitte, Beuel-Ost, Geislar, Hoholz, Holtorf, Holzlar, Küdinghoven, Limperich, Oberkassel, Pützchen/Bechlinghoven, Ramersdorf, Schwarzrheindorf/Vilich-Rheindorf, Vilich, Vilich-Müldorf
3. Bonn: Auerberg, Bonn-Castell (bis 2003: Bonn-Nord), Bonn-Zentrum, Bonn-Buschdorf, Bonn-Dottendorf, Dransdorf, Endenich, Graurheindorf, Gronau, Ippendorf, Kessenich, Lessenich/Meßdorf, Nordstadt, Poppelsdorf, Röttgen, Südstadt, Tannenbusch, Ückesdorf, Venusberg, Weststadt
4.Bonn-Hardtberg: Brüser Berg, Duisdorf, Hardthöhe, Lengsdorf
Bonn ist ein bedeutender Standort für die Medien- und Telekommunikationswirtschaft. Unternehmenszentralen, wie die der Bonner Deutschen Telekom, der Deutschen Post oder des TV-Senders Phoenix unterstreichen dies. Die Stadt Bonn ist in Deutschland, nach München, der bedeutendste Standort der IT-Branche. Unternehmen wie Haribo oder Verpoorten stützen die Bonner Wirtschaft in traditionellen Bereichen.

Bonn verzeichnet derzeit zwischen 80.000 und 100.000 Einpendler pro Tag, was die wirtschaftliche Kraft und Prosperität der örtlichen Wirtschaft eindrucksvoll unterstreicht. Der Verlust der Hauptstadtfunktion von Bonn in den neunziger Jahren ist mittlerweile, auch in der Immobilienwirtschaft vollständig kompensiert worden. Der Dienstleistungs- und Verwaltungssektor in Bonn hat in den letzten Jahren stark an Einfluss gewonnen. Gleichzeitig ist Bonn mit den Hochschulen Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität und der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg ein entscheidender Wissenschafts- und Forschungsstandort. Die rd. 40.000 Studenten in der Stadt Bonn stellen eine entsprechende Bereicherung dar.
Die wirtschaftlich stabile Situation in Bonn hebt sich von der nordrhein-westfälischen Wirtschaft positiv ab, welche zum Teil stark mit Strukturveränderungen zu kämpfen hat.
 
Der Einfluss von Bonn auf den örtlichen Immobilienmarkt ist entsprechend positiv. Freistehende Einfamilienhäuser und auch Reihen-/Doppelhäuser in Bonn stehen hoch im Kurs, wobei rechtsrheinische Standorte für die Grundstückswirtschaft in letzter Zeit zunehmend an Bedeutung gewinnen. Der Wohnstandort Bonn- Bad Godesberg verliert zunehmend an Bedeutung.
Der Stadtbezirk Bonn- Beuel verfügt über die größten entwicklungsfähigen Flächenreserven, so dass davon auszugehen ist, dass dort in Zukunft eine stärkere Wohnbauverdichtung stattfinden wird. Der Immobiliengutachter stellt bei Grundstückspreisen ein anhaltend hohes Niveau fest, was gerade viele junge Familien dazu bewegt, sich im Bonner Umland anzusiedeln. Der Luxusimmobilienbereich in Bonn ist mit dem Weggang der Bundesregierung etwas unter Druck geraten, da viele hochrangige und gut situierte Beamte zwecks des Umzuges nach Berlin Ihre Wohnimmobilien an den Markt gebracht haben.
Der Markt für Eigentumswohnungen stellt sich für die Immobilienbewertung angespannt dar. Verkaufen lassen sich lediglich Wohnungen in einer akzeptablen Zeitspanne, die eine Flächengröße von 80 m² übersteigen. Kleinere und ältere Einheiten in ungünstigen Lagen lassen sich dagegen nur schwer verkaufen.
Der Mietwohnungsmarkt in Bonn ist weitgehend ausgeglichen. Im Übrigen gelten die gleichen Teilmarktpräferenzen, wie im Segment der Eigentumswohnungen.

Aufgrund der Flächenknappheit im Bonner Stadtgebiet sieht der Gutachter die Immobilienpreise tendenziell ansteigen. Dieser Trend wird vor allem auch dadurch gestützt, da die Baufertigstellungszahlen auf einem sehr geringen Niveau sind und damit der Nachfrageüberhang einen weiteren Druck auf den Markt ausübt.
Bonn ist durch die Bundesautobahnen A 59, A 555, A 562, und A 565 und den Bundesstraßen B 9, B 42 und B 56 an das Fernstraßennetz angebunden.
Der Flughafen Köln/Bonn liegt ca. 20 Kilometer nördlich der Stadt und ist über die A 59, eine Schnellbuslinie und die rechtsrheinische Bahnstrecke mit Bonn verbunden.
Der Bonner Hauptbahnhof ist Fernverkehrshalt der Deutschen Bahn an der linken Rheinstrecke (Köln - Bonn - Koblenz - Mainz). Der Bahnhof Siegburg/Bonn an der ICE-Neubaustrecke Köln - Frankfurt ist mit der Stadtbahnlinie 66 in 30 Minuten zu erreichen. Die sechs Bonner Bahnhöfe und Haltepunkte werden von zahlreichen SPNV-Linien bedient. In Richtung Köln verkehren drei (linksrheinisch) beziehungsweise zwei (rechtsrheinisch) Nahverkehrslinien im Stundentakt, in Richtung Koblenz links- wie rechtsrheinisch jeweils 2 Linien. Außerdem besteht eine stündliche Verbindung über Remagen ins Ahrtal. Die Verbindung nach Euskirchen über Rheinbach (Voreifelbahn) wird zum Teil im 15-Minuten-Takt bedient.

Allgemeine Informationen zu Bonn:
Bundesland: Nordrhein - Westfalen
Regierungsbezirk: Köln
Kreis: kreisfreie Stadt
Gemeinde: Bundesstadt Bonn
Einwohner: ca. 315.000 (Stand: 2005)

Immobilienbewertung:
Unser Leistungsspektrum im Rahmen der Immobilienbewertung umfasst für...

gewerbliche und institutionelle Kunden:

- Stichtagsbezogene Immobilienbewertungen in den Sachverständigenausschüssen offener Immobilienfonds nach InvG
- Kontinuierliche und turnusmäßige Immobilienbewertungen im Rahmen von wiederkehrenden Stichtagen für Versicherungen, Pensionskassen, Industrieunternehmen und geschlossene Immobilienfonds
- Ankauf–Immobilienbewertungen für Treuhandvermögen
- Projektbeurteilungen von Grundstücksentwick-
lungen und Immobilienbewertungen von industriellen Konversionsflächen
-  Alternative Immobilienbewertungen bei unterschiedlichen Entscheidungsszenarien
- Portfolio-Immobilienbewertungen von gewerblichen Immobilien und großen Wohnungsbeständen
- Gerichtsgutachten bzgl. Immobilienbewertungen im Rahmen von Zwangsversteigerungen und gutachterliche Stellungnahmen
- Immobilienbewertungen im Rahmen von Firmenfusionen und Insolvenzen
- Marktwertgutachten und Beleihungswertgutachten im Rahmen der Immobilienbewertungen für Kreditinstitute
private Kunden:
- Immobilienbewertungen bei An- und Verkauf von Mehr- und Einfamilienhäusern sowie Eigentumswohnungen
- Wertermittlungen und Immobilienbewertungen im Rahmen von Erbschaftsangelegenheiten und Eigentümerauseinandersetzungen
- Immobilienbewertungen nach dem Erbschaftssteuergesetz (ErbStG)
- Immobilienbewertungen zu unterschiedlichen Stichtagen in Scheidungsverfahren und im Rahmen des Zugewinnausgleichs
- Mietwertgutachten und Immobilienbewertungen für Eigentümer und Mieter
-  Immobilienbewertungen für Beleihungen und Finanzierungen


Die Immobilienbewertungen werden je nach Anforderung unserer Kunden in folgenden Verfahren erbracht:
- Markt-/Verkehrswert nach § 194 BauGB, ImmoWertV und WertR
-  Beleihungswert nach § 16 PfandBG, BelWertV unter Berücksichtigung der Qualitätssstandards der HypZert
- Marktwertermittlungen und Immobilienbewertungen nach den Valuation and Appraisal Standards des Red Book der RICS
-  Immobilienbewertungen nach den European Valuation Standards des Blue Book der TEGoVA
-  Immobilienbewertungen nach den Appraisal Standards des American Appraisal Institute
-  Fair Value nach den International Accounting Standards IAS 40 für die als Finanzinvestitionen klassifizierten Immobilien
-  Ermittlung der abgeschriebenen Herstellungswerte der Sachanlagen nach IAS 2 oder IAS 16 fu¨r die bilanzielle Bewertung
-  Sachwertermittlungen und Immobilienbewertungen  zur Plausibilitätssprüfung von Investitionen und Erträgen
-  Prognostische DCF-Verfahren bei alternativen Zahlungsströmen für die Ermittlung des Net Asset Value (NAV) bei Immobilienbewertungen.

Mietspiegel Bonn-Immobilienbewertung
(Mietspiegel Bonn.pdf - Größe: 2713,29 KB)
Mietspiegel Bonn download

Bonn-Immobilienbewertung-Sachverständige:
Die ehemalige deutsche Hauptstadt Bonn bezeichnet sich selbst als Bundesstadt. Sie liegt zu beiden Seiten des Rheins im südlichsten Bereich der so genannten Kölner Bucht zwischen der Ville und dem Siebengebirge. Die Dom-Metropole Köln liegt etwa 30 Kilometer nördlich entfernt. Das rheinländische Oberzentrum Koblenz im Deutschen Eck liegt ca. 60 Kilometer südlich von Bonn.

Bonn ist durch die Bundesautobahnen A 59, A 555, A 562, und A 565 und den Bundesstraßen B 9, B 42 und B 56 an das Fernstraßennetz angebunden. Der Flughafen Köln/Bonn liegt ca. 20 Kilometer nördlich der Stadt und ist über die A 59, eine Schnellbuslinie und die rechtsrheinische Bahnstrecke mit Bonn verbunden. Der Bonner Hauptbahnhof ist Fernverkehrshalt der Deutschen Bahn an der linken Rheinstrecke (KölnBonn – Koblenz – Mainz). Der Bahnhof Siegburg/Bonn an der ICE-Neubaustrecke Köln – Frankfurt ist mit der Stadtbahnlinie 66 in 30 Minuten zu erreichen. Die sechs Bonner Bahnhöfe und Haltepunkte werden von zahlreichen SPNV-Linien bedient. In Richtung Köln verkehren drei (linksrheinisch) beziehungsweise zwei (rechtsrheinisch) Nahverkehrslinien im Stundentakt, in Richtung Koblenz links- wie rechtsrheinisch jeweils 2 Linien. Außerdem besteht eine stündliche Verbindung über Remagen ins Ahrtal. Die Verbindung nach Euskirchen über Rheinbach (Voreifelbahn) wird zum Teil im 15-Minuten-Takt bedient.

Die Höhenlage Bonn´s bewegt sich zwischen 46 Meter und 195 Meter über Normalnull. Die Stadt verfügt über eine Fläche von 141 km². Die Stadt Bonn wird im Norden von der Gemeine Niederkassel, im Nordosten von der Stadt Troisdorf und Sankt Augustin, im Südosten von Königswinter, Bad Honnef und Remagen, im Süden von Wachtberg und Meckenheim und im Westen von Alfter und Bornheim begrenzt.
Bonn teilt sich in vier Stadtbezirke mit mehreren Ortsteilen:
Bad Godesberg: Alt-Godesberg, Friesdorf, Godesberg-Nord, Godesberg-Villenviertel, Heiderhof, Hochkreuz, Lannesdorf, Mehlem, Muffendorf, Pennenfeld, Plittersdorf, Rüngsdorf, Schweinheim
Beuel: Beuel-Mitte, Beuel-Ost, Geislar, Hoholz, Holtorf, Holzlar, Küdinghoven, Limperich, Oberkassel, Pützchen/Bechlinghoven, Ramersdorf, Schwarzrheindorf/Vilich-Rheindorf, Vilich, Vilich-Müldorf
Bonn: Auerberg, Bonn-Castell (bis 2003: Bonn-Nord), Bonn-Zentrum, Buschdorf, Dottendorf, Dransdorf, Endenich, Graurheindorf, Gronau, Ippendorf, Kessenich, Lessenich/Meßdorf, Nordstadt, Poppelsdorf, Röttgen, Südstadt, Tannenbusch, Ückesdorf, Venusberg, Weststadt
Hardtberg: Brüser Berg, Duisdorf, Hardthöhe, Lengsdorf


Bonn / Stadtteile
Bonn ist ein bedeutender Standort für die Medien- und Telekommunikationswirtschaft. Unternehmenszentralen, wie die der Deutschen Telekom, der Deutschen Post oder des TV-Senders Phoenix unterstreichen dies. Die Stadt Bonn ist in Deutschland, nach München, der bedeutendste Standort der IT-Branche. Unternehmen wie Haribo oder Verpoorten stützen die Bonner Wirtschaft in traditionellen Bereichen.

Bonn verzeichnet derzeit zwischen 80.000 und 100.000 Einpendler pro Tag, was die wirtschaftliche Kraft und Prosperität der örtlichen Wirtschaft eindrucksvoll unterstreicht. Der Verlust der Hauptstadtfunktion in den neunziger Jahren ist mittlerweile, auch in der Immobilienwirtschaft vollständig kompensiert worden. Der Dienstleistungs- und Verwaltungssektor hat in den letzten Jahren stark an Einfluss gewonnen. Gleichzeitig ist Bonn mit den Hochschulen Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität und der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg ein entscheidender Wissenschafts- und Forschungsstandort. Die rd. 40.000 Studenten in der Stadt stellen eine entsprechende Bereicherung dar.
Die wirtschaftlich stabile Situation in Bonn hebt sich von der nordrhein-westfälischen Wirtschaft positiv ab, welche teilweise stark mit Strukturveränderungen zu kämpfen hat.


Der Einfluss auf den örtlichen Immobilienmarkt ist entsprechend positiv. Freistehende Einfamilienhäuser und auch Reihen-/Doppelhäuser stehen hoch im Kurs, wobei rechtsrheinische Standorte für die Grundstückswirtschaft in letzter Zeit zunehmend an Bedeutung gewinnen. Der beliebte Wohnstandort Bad Godesberg verliert zunehmend an Bedeutung.

Der Stadtbezirk Beuel verfügt über die größten entwicklungsfähigen Flächenreserven, so dass davon auszugehen ist, dass dort in Zukunft eine stärkere Wohnbauverdichtung stattfinden wird. Der Immobiliengutachter stellt bei Grundstückspreisen ein anhaltend hohes Niveau fest, was gerade viele junge Familien dazu bewegt, sich im Bonner Umland anzusiedeln. Der Luxusimmobilienbereich ist mit dem Weggang der Bundesregierung etwas unter Druck geraten, da viele hochrangige und gut situierte Beamte zwecks des Umzuges nach Berlin Ihre Wohnimmobilien an den Markt gebracht haben.
Der Markt für Eigentumswohnungen stellt sich für die Immobilienbewertung angespannt dar. Verkaufen lassen sich lediglich Wohnungen in einer akzeptablen Zeitspanne, die eine Flächengröße von 80 m² übersteigen. Kleinere und ältere Einheiten in ungünstigen Lagen lassen sich dagegen nur schwer verkaufen.
Der Mietwohnungsmarkt ist weitgehend ausgeglichen. Im Übrigen gelten die gleichen Teilmarktpräferenzen, wie im Segment der Eigentumswohnungen.
Aufgrund der Flächenknappheit im Bonner Stadtgebiet sieht der Wertgutachter die Immobilienpreise tendenziell ansteigen. Dieser Trend wird vor allem auch dadurch gestützt, da die Baufertigstellungszahlen auf einem sehr geringen Niveau sind und damit der Nachfrageüberhang einen weiteren Druck auf den Markt ausübt.

Immobiliengutachter Bonn
Die Immobiliengutachter in Bonn, setzen Immobilienbewertung in Bonn und im Bundesland Nordrhein-Westfalen um.
Die Kooperation von Sachverständigen für Immobilienbewertung ist mit einem Standort in der Nähe von oder direkt in Bonn ansässig.
Bonn
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 327.913 (Stand: Ende 2011)
Bonn hat den Verlust des Hauptstadtstatus vor über 20 Jahren gut verkraftet und präsentiert sich heute als eine wirtschaftlich gesunde Stadt.


Sie gehört zum Regierungsbezirk Köln und ist von der Domstadt etwa 25 Kilometer Luftlinie entfernt. Bis nach Aachen und damit ins Grenzgebiet Deutschland-Belgien-Niederlande sind es etwa siebzig Kilometer Luftlinie. Weitere größere Städte in der Nähe Bonns sind Düsseldorf (etwa 59 Kilometer), Koblenz (etwa 55 Kilometer) und Siegen (etwa 67 Kilometer). Bonn gliedert sich in die vier Stadtbezirke „Bad Godesberg“, „Beuel“ „Bonn“ und „Hardtberg“. In Bezug auf die Fläche und die Einwohnerzahl ist der Bezirk „Bonn mit 64,2 km² und 146.000 Einwohnern der größte.

Immobilienpreise und Lagen in Bonn
Laut Immobilien-Kompass des Magazins Capital erreichen die Mietpreise für Wohnungen in Bonn bis zu 16 Euro pro m². Solche Preise sind bei Neu- und Altbauwohnungen in Bonns Südstadt sowie bei Neubauwohnungen in Bad Godesberg / Rüngsdorf möglich. Altbauwohnungen in Bad Godesberg / Rüngsdorf kosten laut Immobilien-Kompass bis zu 15 Euro pro m². Die niedrigsten Quadratmeterpreise zahlt man mit sechs Euro pro m² bei manchen Altbauten in den Bonner Stadtteilen Ramersdorf/Oberkassel, Hochkreuz/Friesdorf sowie Duisdorf. Die bedeutendsten Einkaufsstraßen sind in Bonn die Poststraße, die Remigiusstraße, Sternstraße und Wenzelgasse sowie in Bonn Bad Godesberg die Koblenzer Straße und der Theaterplatz.
Der Immobilienmarkt in Bonn
wird von dem Immobiliensachverständigen für ein Verkehrswertgutachten intensiv analysiert. Die benötigten Marktdaten des Immobilienmarktes in Bonn und in der Region Großraum Köln/Bonn werden genau und zeitnah recherchiert. Diese Recherche bezieht sich üblicherweise auf Bodenrichtwerte mit den entsprechenden Rahmendaten, Liegenschaftszinssätze, Mietpreise, Marktanpassungsfaktoren (Sachwertfaktoren) und die allgemeinen soziodemographischen, konjunkturellen und immobilienkonjunkturellen Kennzahlen.
Kultur und Bildung
Sehenswert ist in Bonn unter anderem das ehemalige Parlaments- und Regierungsviertel (heute: Bundesviertel), in dem sich reizvolle moderne Architektur befindet. Das Viertel ist unter anderem Standort des „World Conference Centers Bonn“ und des Schürmann-Baus sowie des Alten Abgeordnetenhochhauses, des Langen Eugens und des Posttowers, der zur Top-10 der höchsten Wolkenkratzer Deutschlands gehört. Weitere Bauwerke im heutigen Bundesviertel, die an die ehemalige Bundeshauptstadt erinnern, sind die Villa Hammerschmidt und das Palais Schaumburg. Neben den Relikten aus der Zeit als Bundeshauptstadt hat Bonn aber auch eine ganze Reihe reizvoller älterer Bauwerke zu bieten: etwa das Alte Rathaus im Rokokostil, das ehemalige Kurfürstliche Schloss, das heute Hauptgebäude der Universität ist, das im Barockstil erbaute Poppelsdorfer Schloss und eine Reihe attraktiver Sakralbauten wie das Bonner Münster.
Bonn ist ein bedeutender Museumsstandort in Nordrhein-Westfalen. Viele der Museen konzentrieren sich in der Museumsmeile. Hier befindet sich mit der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland (kurz: Bundeskunsthalle) eins der meistbesuchten Museen Deutschlands. Hier liegen auch das Zoologische Museum König, das Haus der Geschichte, das Kunstmuseum Bonn sowie das Deutsche Museum Bonn als Teil des Deutschen Museums in München. Beethoven-Haus und Beethoven-Denkmal erinnern in Bonn an den vielleicht berühmtesten Sohn der Stadt, an Ludwig van Beethoven. Auch Robert Schumann verbrachte Teile seines Lebens in Bonn, und zwar in einer Heil- und Pflegeanstalt in Bonn Endenich, die der Öffentlichkeit heute als Schumannhaus zur Verfügung steht. Robert und Clara Schumann sind zudem in Bonn begraben. Das städtische Schauspiel und die Oper werden in Bonn vom Theater der Bundesstadt Bonn mit Oper, Schauspiel und Choreographischem Theater organisiert. Eine der Veranstaltungsstätten in der Beethovenstadt ist die Beethovenhalle. Größte Hochschule Bonns ist die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität mit etwa 29 000 Studierenden.
Wirtschaft
Bonn bezeichnet sich selbst als Wirtschaftsstandort mit „enger Verzahnung zwischen Stadt, Wirtschaft und Wissenschaft“ sowie mit neu entwickeltem internationalen Profil. Die Vereinten Nationen unterhalten mittlerweile 18 Einrichtungen in Bonn. Laut eigener Angaben der Stadt verzeichnete Bonn Ende 2011 mit 158.563 sozialversicherungspflichtig Beschäftigten einen neuen Höchststand und erwartet in Zukunft ein Bevölkerungswachstum. Gemeinsam mit Köln und Düsseldorf sei man ein „dynamischer Motor einer räumlichen Wachstumsachse im Rheinland“, heißt es weiter auf der Internetseite der Stadt. Bonn legt viel Wert auf seine europäische Ausrichtung und ist unter anderem Standort von einer der drei Vertretungen der Europäischen Kommission in Deutschland.
Im Städteranking 2012 der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft und des Magazins WirtschaftsWoche errang Bonn im Niveauranking (IST-Zustand) Platz 10 und beim Dynamikranking (Entwicklung der letzten Jahre) Rang 42. Für Bonn sprechen laut Städteranking unter anderem ein hoher Anteil von Menschen mit Hochschul- oder Fachhochschulabschluss unter den sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, eine hohe Einkommenssteuerkraft pro Einwohner und ein relativ hoher Bevölkerungsanstieg im Vergleich der fünfzig analysierten Städte. Einer der negativen Punkte war der im Vergleich nur geringe Rückgang der Arbeitslosenquote. Insgesamt ist die Höhe der Arbeitslosigkeit in Bonn für eine nordrhein-westfälische Großstadt aber eher niedrig. Im November 2012 lag die Quote bei 6,8 Prozent, während sie in NRW durchschnittlich 7,8 Prozent und in Gesamtdeutschland 6,5 Prozent erreichte.
Verkehrsanbindung
Der Flugverkehr der Stadt Bonn wird über den Flughafen Köln-Bonn abgewickelt, der 2011 insgesamt etwa 9,6 Millionen Passagiere verzeichnete. Bonns Hauptbahnhof wird täglich von etwa 40.000 Menschen genutzt und kann ohne Umsteigen Abfahrtsort auf dem Weg zu nationalen Zielen wie Berlin, Frankfurt, Hamburg und München, aber auch zu internationalen Zielen wie Basel, Wien oder Klagenfurt sein. Bonn hat Anbindungen an die Autobahnen 59, 555, 562, und 565.
Umfeld von Bonn: Remagen, Ahrweiler, Rheinland-Pfalz, Rhein-Sieg-Kreis, Niederkassel, Troisdorf, Sankt Augustin, Königswinter, Bad Honnef, Remagen, Wachtberg, Meckenheim, Alfter und Bornheim.

Haben Sie Fragen zum Thema Immobilienwertermittlung bzw. benötigen einen Immobiliensachverständigen oder Mietwertsachverständigen in Bonn? Die Immobiliengutachter vom Sachverständigenbüro Schubach helfen Ihnen gern weiter. Unsere deutschlandweite Kooperation deckt das Bundesgebiet mit Immobiliengutachtern mit umfangreichen Kenntnissen in den regionalen Immobilienmärkten auch in Nordrhein-Westfalen und dem Rheinland annähernd ab. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Wir rufen Sie gern zurück.


 
Büro Bonn:
Burgweg 16
53123 Bonn
T 0228 / 2426699
F 0228 / 7480845
Büro Koblenz:
St. Josef Str. 8
56068 Koblenz
T 0261 / 9141717
F 0261 / 9215862
Büro Linz:
Erlenweg 7
53545 Linz
T 02644 / 3000
F 02644 / 3044
Büro Düsseldorf:
Münsterstraße 248
40470 Düsseldorf
T 0211 / 616 63462
F 0211 / 616 63463

Aktuelles

Makrolage Bonn|SVS,Wir erstellen Ihnen Gutachten & bieten Sachverständigenleistungen in Köln, Bonn & Düsseldorf| Das Sachverständigenbüro Schubach bietet Dienstleistungen im Sachverständigenwesen als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständer

Makrolage Bonn|SVS| Köln| Immobilienbewertung Bonn| Unternehmensbewertung| Sachverständiger| Bewertung| Betriebsunterbrechung| Gutachten Bonn Köln| Gutachten Bank Köln Bonn| Sachverständiger Beleihungswert| Gutachten BelWertV| Gutachter Bank Köln Bonn| öffentlich bestellt und vereidigt| Immobilienbewertung Bonn Köln|Bonn|Haus Köln Bonn| Gutachten Bonn Köln|Bewertung|Taxierung|Schätzung|Wertgutachten|Grundstücksbewertung|Grundstück| Wohnungen Köln Bonn Gutachten| verkaufen Haus Bonn | kaufen wohnungen bonn - MAKROLAGE BONN|SVS| KÖLN| IMMOBILIENBEWERTUNG BONN| UNTERNEHMENSBEWERTUNG| SACHVERSTÄNDIGER| BEWERTUNG| BETRIEBSUNTERBRECHUNG| GUTACHTEN BONN KÖLN| GUTACHTEN BANK KÖLN BONN| SACHVERSTÄNDIGER BELEIHUNGSWERT| GUTACHTEN BELWERTV| GUTACHTER BANK KÖLN BONN| ÖFFENTLICH BESTELLT UND VEREIDIGT| IMMOBILIENBEWERTUNG BONN KÖLN|BONN|HAUS KÖLN BONN| GUTACHTEN BONN KÖLN|BEWERTUNG|TAXIERUNG|SCHÄTZUNG|WERTGUTACHTEN|GRUNDSTÜCKSBEWERTUNG|GRUNDSTÜCK| WOHNUNGEN KÖLN BONN GUTACHTEN| VERKAUFEN HAUS BONN | KAUFEN WOHNUNGEN BONN

Makrolage Bonn,SVS,Wir erstellen Ihnen Gutachten & bieten Sachverständigenleistungen in Köln, Bonn & Düsseldorf, Das Sachverständigenbüro Schubach bietet Dienstleistungen im Sachverständigenwesen als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständer

Makrolage Bonn,SVS, Köln, Immobilienbewertung Bonn, Unternehmensbewertung, Sachverständiger, Bewertung, Betriebsunterbrechung, Gutachten Bonn Köln, Gutachten Bank Köln Bonn, Sachverständiger Beleihungswert, Gutachten BelWertV, Gutachter Bank Köln Bonn, öffentlich bestellt und vereidigt, Immobilienbewertung Bonn Köln,Bonn,Haus Köln Bonn, Gutachten Bonn Köln,Bewertung,Taxierung,Schätzung,Wertgutachten,Grundstücksbewertung,Grundstück, Wohnungen Köln Bonn Gutachten, verkaufen Haus Bonn , kaufen wohnungen bonn - MAKROLAGE BONN,SVS, KÖLN, IMMOBILIENBEWERTUNG BONN, UNTERNEHMENSBEWERTUNG, SACHVERSTÄNDIGER, BEWERTUNG, BETRIEBSUNTERBRECHUNG, GUTACHTEN BONN KÖLN, GUTACHTEN BANK KÖLN BONN, SACHVERSTÄNDIGER BELEIHUNGSWERT, GUTACHTEN BELWERTV, GUTACHTER BANK KÖLN BONN, ÖFFENTLICH BESTELLT UND VEREIDIGT, IMMOBILIENBEWERTUNG BONN KÖLN,BONN,HAUS KÖLN BONN, GUTACHTEN BONN KÖLN,BEWERTUNG,TAXIERUNG,SCHÄTZUNG,WERTGUTACHTEN,GRUNDSTÜCKSBEWERTUNG,GRUNDSTÜCK, WOHNUNGEN KÖLN BONN GUTACHTEN, VERKAUFEN HAUS BONN , KAUFEN WOHNUNGEN BONN

Makrolage Bonn;SVS,Wir erstellen Ihnen Gutachten & bieten Sachverständigenleistungen in Köln, Bonn & Düsseldorf; Das Sachverständigenbüro Schubach bietet Dienstleistungen im Sachverständigenwesen als öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständer

Makrolage Bonn;SVS; Köln; Immobilienbewertung Bonn; Unternehmensbewertung; Sachverständiger; Bewertung; Betriebsunterbrechung; Gutachten Bonn Köln; Gutachten Bank Köln Bonn; Sachverständiger Beleihungswert; Gutachten BelWertV; Gutachter Bank Köln Bonn; öffentlich bestellt und vereidigt; Immobilienbewertung Bonn Köln;Bonn;Haus Köln Bonn; Gutachten Bonn Köln;Bewertung;Taxierung;Schätzung;Wertgutachten;Grundstücksbewertung;Grundstück; Wohnungen Köln Bonn Gutachten; verkaufen Haus Bonn ; kaufen wohnungen bonn - MAKROLAGE BONN;SVS; KÖLN; IMMOBILIENBEWERTUNG BONN; UNTERNEHMENSBEWERTUNG; SACHVERSTÄNDIGER; BEWERTUNG; BETRIEBSUNTERBRECHUNG; GUTACHTEN BONN KÖLN; GUTACHTEN BANK KÖLN BONN; SACHVERSTÄNDIGER BELEIHUNGSWERT; GUTACHTEN BELWERTV; GUTACHTER BANK KÖLN BONN; ÖFFENTLICH BESTELLT UND VEREIDIGT; IMMOBILIENBEWERTUNG BONN KÖLN;BONN;HAUS KÖLN BONN; GUTACHTEN BONN KÖLN;BEWERTUNG;TAXIERUNG;SCHÄTZUNG;WERTGUTACHTEN;GRUNDSTÜCKSBEWERTUNG;GRUNDSTÜCK; WOHNUNGEN KÖLN BONN GUTACHTEN; VERKAUFEN HAUS BONN ; KAUFEN WOHNUNGEN BONN